Applikation · Genäht nach Freebooks · Genähtes · Genähtes für's Baby

ein Strampler mit Eulen

Gestern ist ein Strampler für meine Tochter fertig geworden, den ich euch gleich zeigen möchte:

DSC07563 (2)

Der Schnitt ist das Freebook Warme Füßchen von Yva R. in Größe 56 mit eingebautem Zwickel aus dem Freebook Mikey. Ich habe den Strampler vorher schon zweimal in Größe 50 und einmal in Größe 56 genäht und die Passform ist für uns einfach perfekt! Nur hat sich bei voller Windel die Naht an der Wickelöffnung hinten immer aufgedehnt und ich hatte Angst, dass die Naht oder der Stoff mit der Zeit ausreißen könnte. Daher die Idee mit dem Zwickel. So hat der Po mehr Platz und die Naht wird geschont.

DSC07565 (2)

Statt den Strampler einzufassen, habe ich ihn mit einem Beleg genäht und die Träger mit dünnem Vlies verstärkt. Und statt den Füßchen habe ich Bündchen angenäht, damit er länger mitwächst. Bei gekauften Stramplern habe ich nämlich oft das Problem, dass der Strampler an sich noch passen würde, aber er durch die Füßchen schnell zu kurz wird.

Die Applikationen sind aus einem festen Baumwollstoff, den ich in einem Bastelladen in Stockholm entdeckt habe.

DSC07520

Hier noch einmal die wichtigen Daten zusammengefasst:

Schnitt Strampler: ‚Warme Füßchen‚ von Yva R. (Änderungen: Beleg statt Einfassung, Bündchen statt Füßchen, Zwickel hinzugefügt), Schnitt Zwickel: ‚Strampler Mikey

Stoffe: brauner Sweat – buttinette, cremefarbener Jersey mit Tropfen – Alles für Selbermacher, Applikation – Bastelladen in Stockholm

Druckknöpfe: Snaply

Falls euch das auch interessiert: Der Stoff vom Oberteil ist von Michas Stoffecke

So, das ist er nun. Mein erster ‚richtiger‘ Blogeintrag. Ich freue mich über Anregungen und konstruktive Kritik! Danke für’s Lesen 🙂

Ach und ich schicke ihn auch gleich zu SewMini und zu MeitliSache!

 

Merken

Advertisements

6 Kommentare zu „ein Strampler mit Eulen

  1. Hallo Kathrin! Lese deinen Blog gerade hoch und runter, finde doch einige Inspirationen bei dir, ist also ganz egal ob Jungs-Mama oder Mädchen-Mama 😉
    Wie ich ja in einem andern Kommentar schon schrieb, vernähe ich gerade den süßen Dyrebørn-Stoff von Stoff&Stil. Zwei Strampler sind schon fertig. Mein Model wird allerdings erst in gut zwei Monaten da sein und daher weiß ich noch nicht wie der Strampler von Yva sitzt. Mickey habe ich auch schon genäht… Jetzt frage ich mich natürlich ob ich den Zwickel auch einbauen sollte. Aber noch mal eine Frage wie du es machst: Zwickel einfach hinten dran und dann die „Leiste“ für die Drücker des Rückteils einfach vorne vor?
    LG Bea

    Gefällt mir

    1. Hach, das freut mich aber! Schön, dass dir meine Sachen so gut gefallen 🙂 Den Strampler von Yva habe ich bisher nur aus Sweat genäht und ich glaube, dass er bei uns deshalb zu eng war. Ich denke, wenn ich ihn nochmal aus Jersey nähen würde, würde ich den Zwickel sogar weglassen. Aber wenn du ihn zur Sicherheit trotzdem einbauen willst: Ich habe ihn wirklich einfach hinten drangenäht und dann einfach den Beleg für die Druckknöpfe drangenäht wie in der Anleitung. Ich hoffe, das war jetzt verständlich:) Ich bin schon gespannt auf die fertigen Strampler! 🙂

      Gefällt mir

      1. Meiner ist auch aus Sweat, der sich nicht gerade doll dehnt. Naja vielleicht wird es Mitte/Ende August schon wieder kalt sein, dann wird der Babybub ihn gleich dann anziehen. Vielleicht passt er zumindest ein paar wenige Male 🙂 Zeige ihn bald, aber erst sind noch andere Sachen dran 😉

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s